AKAFÖ eröffnet neue Mensa mit hochmodernem System

In Aktuelles STWe von ARGE Referent O. Kroll

Modernes Angebot durch intelligente Teller und ausgedehnte Öffnungszeiten.

An der Evangelischen Hochschule RWL hat das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ) am 7. November 2018 eine neue Mensa feierlich eingeweiht.

Studierende und Mitarbeitende können sich ab sofort in modernem Ambiente eigenständig und vielfältig mit AKAFÖ-Speisen versorgen. Ein vielfältiger Speiseplan lädt mit täglich wechselnden Gerichten, Salatbar, Desserts und großem SB-Cafeteria Bereich zum Genuss ein.

Hochmoderne Technologie im Einsatz

Dabei setzt die Mensa auf ein hochmodernes System: Die Besucher und Besucherinnen können sich ihr Menü selbst zusammenstellen. An der Kasse wird über „intelligente Teller“ der individuelle Preis ermittelt und abgerechnet. Auch der Kaffee-Bereich regt zur Selbstbedienung an. Hier wird durch verlängerte Öffnungszeiten die Versorgung der Gäste mit Getränken auch in der Lern- und Regenerationszeit vor und nach dem Mittagessen gesichert. EvH-Prorektor Prof. Dr. Jan Friedemann lobte die gute Zusammenarbeit mit dem AKAFÖ im Zuge der Umbaumaßnahmen:

Das lief sehr kooperativ und hat alles super geklappt.

Feierliche Eröffnung

Studierendenvertreter Christian Frenzel vom Asta der EvH eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort. Nach dem feierlichen Scherenschnitt wurden die Gäste mit Smoothies und Getränken versorgt während die Mensa sofort von hungrigen Studierenden und Mitarbeitern auf Herz und Nieren erprobt wurde.

Bilder der neuen Mensa:

 

 

 

 


Weitere Informationen erteilt:

Jonathan Ludwig
Öffentlichkeitsarbeit / Cross Media
T +49 (0)234 32-11033
M +49 (0)175 9491 503


Bildnachweis: AKAFÖ