Studierende im Speisesaal der Mensa Vita

300 neue Sitzplätze für die Mensa Vita in Aachen

In Aktuelles STWe von Studierendenwerke NRW

Gute Nachrichten für den Campus Melaten: Das Studierendenwerk Aachen erweitert sein Platzangebot am Helmertweg

Der Zeitpunkt könnte nicht besser sein: Pünktlich zum Vorlesungsstart wurde dem Studierendenwerk Aachen die offizielle Genehmigung für 300 zusätzliche Sitzplätze in der Mensa Vita erteilt. Dadurch kann das bisherige Platzangebot um gut ein Drittel erweitert werden.

In der einzigen Großversorgungseinrichtung am Campus Melaten muss man Glück haben oder einfach nur schnell sein, um einen der heiß begehrten Sitzplätze zu ergattern. Denn zurzeit passen laut Bestuhlungsplan nur 808 Gäste in die Mensa, auf der Terrasse gibt es weitere 65 Plätze. Dem gegenüber stehen im Schnitt rund 3.000 Studierende, Institutsbeschäftigte und Angestellte der umliegenden Firmen, die dort täglich zwischen 11:30 Uhr und 13:30 Uhr zum Mittagessen einkehren. Wenn in der kommenden Woche die Vorlesungszeit der RWTH beginnt, kann es in der ohnehin schon stark ausgelasteten Einrichtung noch deutlich enger werden.

Dass die Erweiterung der 2001 errichteten „Vita“ dringend notwendig war, weiß auch Gregor Neumann, Bereichsleiter des gastronomischen Bereichs im Studierendenwerk: „Der Campus Melaten wächst und wächst. Die Mensa Vita stellt zwar eine gute, aber leider auch die einzige Verpflegungsmöglichkeit dar – unsere Kapazitäten reichen schon lange nicht mehr aus. Es freut mich, dass wir die Fläche nun vollständig nutzen dürfen.“ Die Plätze im Innenbereich wurden bereits im Jahr 2012 von circa 500 auf mehr als 800 aufgestockt. Nun wird es dort Sitzgelegenheiten für rund 1.100 Gäste geben.

Da die zweitumsatzstärkste gastronomische Einrichtung des Studierendenwerks als Versammlungsstätte und Sonderbau eingestuft ist, gelten dort sehr hohe Anforderungen an den Brandschutz. Sachverständige mussten bei der Entwicklung eines neuen Brandschutzkonzepts miteinbezogen, verschiedene Prüfungen und notwendige Änderungen vorgenommen werden. „Wir sind froh, dass es zum Start des Wintersemesters geklappt hat“, freut sich auch Betriebsleiter Wolfgang Rommel. „300 Plätze sind schon einiges. Ich bin mir sicher, dass sie spürbare Verbesserungen für unsere Gäste bringen werden.“ Aufgestellt werden die neuen Tische und Stühle bereits Anfang nächster Woche.

Kontakt: David Sedler
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Pontwall 3, Erdgeschoss, D0.01
52062 Aachen
Tel.:   +49 241 80-93115
Fax:    +49 241 80-93114
Mail:  david.sedler@stw.rwth-aachen.de